Gott hilft mir

zur WERKE-LISTE

PDF – Wenn Du Dir die Noten nur anzeigen lassen magst, dann installiere den kostenlosen Adobe-PDF-Reader.

CAP – Wenn Du Dir die Noten vorspielen lassen magst, dann installiere den kostenlosen Capella-Reader.


GOTT HILFT MIR WEITER ZU GEHEN

Kehrvers: (flott bewegt)

Oh Herr lass mich Dir danken, dass Du immer bei mir bist
und mich trotz meiner Sünden nicht vergisst.
Du bist mein Vorbild meine Kraft bei allem was geschieht.
Herr deshalb singe ich Dir dieses Lied.

Hallelujah, Hallelujah, Hallelujah, Hallelujah,
Hallelujah, Hallelujah, Hallelujah, Hallelujah.

Strophen: (ruhig, aber lebendig)

1) Ich weiß, so manchen Leidensweg hab ich mir selbst gewählt,
den ich nun unter Schmerzen gehen muss.
Doch mancher stammt von fremder Hand, so hart, so kalt, so grau.
Du hilfst mir sie zu gehen bis zum Schluss.
Fall ich dabei, gibst du mir Kraft, um wieder auf zu stehen,
trotz aller Niederlagen das Leben zu bestehen.
Ich sehe deinen hellen Glanz, dank meiner Dankbarkeit
in jeder ach so schönen Kleinigkeit,
die meine Wege säumen, die in sich so karg und leer.
Strahl weiter, sei mein Licht. Ich dank Dir sehr.

2) Herr Jesus Christus Gottessohn, oh Heiland dieser Welt,
du selber trugst dein Kreuz bis in den Tod.
Hast alles Unheil dieser Welt gesehen und durchlebt
und lindertest so manche große Not.
Als du mit deinem Kreuz zum dritten Male fielst, half dir
der Simon von Cyrene und heute hilfst du mir.
Du trittst in vielerlei Gestalt, als Helfer vor mich hin,
dann, wenn ich wieder mal in Nöten bin.
Kommst in Gestalt des Simon und zugleich als Römermann,
dank dem der Simon doch erst helfen kann.

3) Oh Herr lass mich dein Helfer sein, bei allem Leid der Welt,
so wie du mir auch meine Helfer schickst.
Lass mich dir treuer Diener sein und gib mir deine Kraft.
Ich will, dass du durch meine Augen blickst.
Herr nutz mein Sehn, ich schau nicht weg vom Leiden dieser Welt.
Oh Herr, ich werd es schaffen, auch wenn’s mir nicht gefällt.
Wenn ich auf dich vertraue, ja dann wird mir nichts zu schwer,
denn durch dich hab ich alle Kraft der Welt.
Oh ja, ich will dir dienen, denn jetzt habe ich den Mut.
Durch uns wird manches Unheil wieder gut.

Text und Melodie: Matthias Jürgens – © April 2002 musik.loewenherz.online